Versandhandel-
 

Versandhandel

Der Versandhandel ködert Kunden mit Niedrigstpreisen, die oft unter unseren Einkaufspreisen liegen.
Man fragt sich als Unternehmer und Arbeitgeber:
Wie machen die das?
Haben sie günstigere Einkaufsquellen?
Die Zulieferer versichern: gleiche Preise!


Dann war zu lesen: Die holländische Shop-Apotheke, eine Fusion aus Apotheek und Venlo, hat im Vorjahr international 27,1 Mio. € erwirtschaftet, plus 69 %, aber auf der Ertragsseite ein Ergebnis von MINUS 8,9 Mio. €.
Sie bekennen öffentlich, dass ihre Devise ist, Markt- und Machtanteile zu gewinnen.

Was sagt uns das?
Mit den paar Euro, die bei der Versandapotheke zu sparen sind, finanzieren wir Arbeitsplätze, das Geld rotiert weiter in unserem Land und gerne mache ich bewusst, dass diese paar Euro unsere Spannen der längst nicht mehr „wuchernden“ Apothekenpreise sind.

Es gibt Vorteile des Versandhandels, aber mehr Vorteile einer wohnnahen Apotheke, wie die im Einkaufszentrum Traisenpark.

In diesem Sinne: Helfen Sie diese Strukturen zu erhalten

...
meint Ihr Erich Zöchling