Das gesunde Vaginalmikrobiom

MILCHSÄUREBAKTERIEN
Das gesunde Vaginalmikrobiom ist von Bakterien der Gattung Lactobacillus dominiert und spielt eine bedeutende Rolle beim Schutz vor vaginaler Infektion.
Kommt es zu einer vaginalen Dysbiose (gestörtes Gleichgewicht zwischen den Bakterien), ist dies häufig mit Infektionen im Bauchraum und Entzündungen im Becken verbunden.
Eine reduzierte Vaginalflora ist für immer wiederkehrende Harnwegsinfekte verantwortlich.
Sind nicht genügend Laktobazillen im Darm (Rektum) und in der Vagina vorhanden, die pathogene Keime hemmen, geraten das Scheidenmilieu und auch das Milieu der Blase aus dem Gleichgewicht.

127 verschiedene Laktobazillen wurden aus gesundem Vaginalschleim isoliert und vier davon wurden schließlich gefunden, die alle Qualitätskriterien entsprachen und einen nachweislichen Einfluss auf die Gesundheit des weiblichen Urogenitaltrakts haben.
Diese Kombination war in unterschiedlichsten Forschungsarbeiten den anderen Präparaten überlegen.


OMNI-BiOTIC® Flora plus+

… ist das Probiotikum mit den vier Lactobacillus-Stämmen. Einfach 1 x täglich 1 Beutel OMNi-BiOTiC® FLORA plus+ (= 2 g) in 1/8 l Wasser einrühren, ca. eine Minute Aktivierungszeit abwarten, nochmals umrühren und dann trinken.
Empfehlenswert ist die Einnahme morgens vor dem Frühstück oder abends kurz vor dem Schlafengehen.
Bei hartnäckig wiederkehrenden oder besonders starken Beschwerden nehmen Sie OMNi-BiOTiC® FLORA plus+ 2 mal täglich ein.