Liebe Freunde der Apotheke Traisenpark!-
 

Liebe Freunde der Apotheke Traisenpark!

Die Zeit, so las ich unlängst in einem Journal, gehört nur dir – und was machst du damit?
Tatsächlich ist die Zeit zu einem Schatz gewachsen, der dem Inhalt des Klingelbeutels gleichkommt.
Das wird einem bewusst, wenn man versucht, jemandem „die Zeit zu stehlen“.
Am Schlimmsten wird das wohl beim Warten empfunden: in Ärzte-Wartezimmern oder bei zu wenigen geöffneten Kassen im Supermarkt.

Warteschlangen, etwa am Schilift, bei Garderoben nach Theatervorstellungen oder bei uns in der Apotheke geben Anlass, mit naiven bis narzisstischen Tricks den drohenden Zeitverlust abzuwenden.
Wir an der Tara, das ist der Fachausdruck des Verkaufstisches, spüren das, oder glauben das zu spüren.
Der Kunde hat von Haus aus keine Zeit.
Wenn Beratungsgespräche länger dauern, steigt unwillkürlich das „schlechte Gewissen über Zeitdiebstahl“, was nichts anderes bedeutet als Stress.
Wenn, ja wenn wir nicht geschult wären, wie Polizisten zur Eskalationsvermeidung.
Es gehen eben alle Einkaufen, wenn alle einkaufen, und so kommt es, dass in Stoßzeiten bei uns Warteschlangen entstehen.

Seit drei Jahren haben wir auch einen Ausgabeautomaten – wir nennen ihn „Gustl“.
Er hat keinen Urlaub und keinen Krankenstand – dachten wir … Leider meldet er manchmal genau dann, wenn alle einkaufen, also sich Warteschlangen bilden, einen Totalausfall und testet unsere Stresstoleranz.
So, als wollte er uns darauf aufmerksam machen, wie abhängig wir von ihm sind.
So sehr er uns dient, wenn er funktioniert, so sehr lähmt er uns, wenn er spinnt.
In letzter Zeit waren seine Ausfälle gehäuft – unser Gustl wird langsam zum Ungustl.

Wir hoffen, dass er in einen Weihnachtsfrieden verfällt und uns die gesteigerte Nachfrage zu den Weihnachtstagen keine Bescherungen bereitet.
Wir bitten um Verständnis, wenn es Verzögerungen gibt und erhoffen für Sie genügend Zeit in der Vorweihnachtszeit, um „etwas daraus zu machen“.
Fröhliche Weihnachten und viel Zuversicht, Erfolg und Gesundheit für das kommende Jahr wünschen

Ihr Erich Zöchling
und das Team der Apotheke Traisenpark